Kultur, Festspiele, Theater
TIROLER VOLKSSCHAUSPIELE "Verkaufte Heimat - Das Gedächtnis der Häuser"
Tickets »

Südtiroler Siedlung
Südtiroler Straße
6410 Telfs

In Kalender eintragen

Eventinformation

Die Tiroler Volksschauspiele laden im Theatersommer 2019 zum größten Event seit ihrem Bestehen.


„Wenn diese Steine reden könnten!“

Kurz vor ihrem endgültigen Ende reden sie, die Häuser der Telfer Südtiroler Siedlung. Sie erzählen die Geschichte von den Menschen, die vor die Frage gestellt wurden: Was ist deine Heimat: deine Sprache oder dein Land? Und am Ende waren sie alle Fremde – die Geher wie die Dableiber.

Felix Mitterer hat eine große differenzierte Familiensaga geschaffen
über 3 Familien, die die Wahl haben und in das Räderwerk
großer Politik geraten.
50 Darsteller und 100 Mitwirkende lassen die Geschehnisse rund
um die Option 1939 am historischen Ort der Südtiroler Siedlung
in Telfs noch einmal lebendig werden.

Uraufführung von Felix Mitterer

 

Regie: Klaus Rohrmoser

Esemble: Lisa Hörtnagl, Stefan Riedl, Jasmin Mairhofer, Hanno Waldner, Lucas Zolgar, Christian Riml, Veronika Eberl, Alexander Mitterer, Monika Schletterer-Falbesoner, Edwin Hochmuth, Monica Anna Cammerlander, Lorenz Gutmann, Francesco Cirolini, Birgit Melcher, Oliver Jaksch, Thomas Rizzoli, Tamara Burghart, Philip Dornauer, Ivan Pantner, Rainer Prosch, Michael Rudigier, Pepi Pittl u.v.a.



Fotos
  •             TVS_Facebook_Header_Vorlage1-2019.jpg
ALLE EVENTS DIESER LOCATION ANZEIGEN