Konzerte, Kultur
NINA PROLL - Lieder eines armen Mädchens
Tickets »

RathausSaal
E.-Wallnöfer-Platz 5
6410 Telfs

In Kalender eintragen

Eventinformation

Romy Preisträgerin und Star der Vorstadtweiber Nina Proll hat mit dem Verein KurMusik Bad Schallerbach ein hochwertiges musikalisch-szenisches Programm unter dem Titel „Lieder
eines armen Mädchens“ entwickelt.
Begleitet von den 3 Musikern der Salonisten (unter der Leitung von Peter Gillmayr) interpretiert Nina Proll Lieder und Texte benannt nach dem Liederzyklus „Lieder eines armen Mädchens“, den Friedrich Hollaender in den 20ern für seine erste Frau, die Berliner Diseuse Blandine Ebinger, komponiert hat.
Dieser besondere Liederabend beschäftigt sich mit dem Schicksal der unteren Zehntausend zu dieser Zeit.
Er enthält zeitkritische Lieder, die sich mit der Immigration der Juden nach Amerika beschäftigen u.a. „Wenn ich mir was wünschen dürfte“, „Ich weiß nicht zu wem ich gehöre“
und „Surabaya Johnny“ oder „Die Hungerkünstlerin“, „Mutter, hast du mir vergeben?“ und „Lied des Lotterieagenten“.
Vertriebene Komponisten wie Friedrich Hollaender, Hanns Eisler, Kurt Weill und Hermann Leopoldi, die sowohl in ihrer deutschsprachigen Heimat und danach in Amerika großartige
Karrieren machten, haben Texte von Berthold Brecht, Georg Kaiser, Robert Liebmann, Ira Gershwin u.a. vertont.
Diese Lieder werden von der großartigen Schauspielerin und Sängerin Nina Proll eindringlich
interpretiert.



Fotos
  •             LIeder 4(c) Robert Niederl.jpg
  •             Lieder6 (c) Robert Niederl.jpg
  •             Lieder1 (c) Robert Niederl.jpg
Videos
ALLE EVENTS DIESER LOCATION ANZEIGEN